Aktualisierung der Lebensführungstypologie 2018

Wir haben das erste Update der Lebensführungstypologie erarbeitet. Das erste Modell basiert auf Studiendaten aus den Jahren 2014-16. Mit aktuellen Befragungsdaten aus dem Jahr 2017 (Studie „best 4 Planning I 2017) konnten wir die Verteilung der Lebensstile im sozialen Raum neu ermitteln bzw. justieren. Theorie und Variablenpool haben wir dabei nicht verändert. Der wesentliche Befund: Es zeigt sich eine erstaunliche Stabilität der Lebensführungstypologie. Das theoretische und empirische Konzept geht auf.
Eine Aktualisierung der Lebensstil-Steckbriefe und der statistischen Kenndaten folgt. Wir haben zunächst die prozentualen Anteile aktualisiert, die sich wie folgt darstellen:

LFT-Rohling2018.jpg

Im Vergleich zu den prozentualen Anteilen im Modell 2015 sind die Veränderungen marginal: Im traditionellen Segment sind die Lebensstilgruppen geringfügig kleiner geworden; im modernen Segement hingegen etwas größer. Hier zeichnen sich generationsspezifische Verschiebungen in der Gesamtbevölkerung ab. Diese Entwicklung muss über eine Langzeitbeobachtung der Daten validiert werden
Die Differenzen der Prozentwerte innerhalb der einzelnen Lebensführungstypen zwischen 2015 und 2018 sind jedoch so gering, dass  – empirisch gesehen – diese Änderungen auch zufällig zustande gekommen sein können. Gehoben-Konservative und Reflexive Avantgardisten stechen hinsichlich der Unterschiede jedoch hervor.

Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s